Der Player sollte sofort nach dem Anschließen automatisch erkannt werden.

Falls das mal nicht klappt, haben wir hier ein paar Lösungsvorschläge für Sie:

Bitte keinen USB Hub benutzen, dadurch bekommt ein externes Laufwerk zu wenig Strom.
Überprüfen Sie, ob alle Treiber am PC/Notebook richtig installiert sind.
Vor allem die Treiber für das System sind sehr wichtig, wie z. B. USB Controller und Motherboard Treiber.

Es sollten unbedingt beide USB Kabel eingesteckt werden.

Nachfolgend ein paar Tipps für Sie.

Apple Mac – Benutzer

1. Programme um gekaufte DVD Filme mit Kopierschutz abzuspielen:
– „Macblurayplayer“ (kostenpflichtig)
– „Aiseesoft Blu-ray Player“ (kostenpflichtig)
– „Leawo Blu-Ray Player“ (Freeware)

Bitte beachten Sie:
Mit „Toast“ von „Roxio“, können Sie keine gekauften Filme ansehen.

2. Programme um CDs und DVDs zu brennen:
– „dburnerxp.de“ (Freeware)
– „Express Burn“ von „NCH Software“ (14 Tage Freeware)
– „Dragon Burn“ (kostenpflichtig)

Bitte zusätzlich bei einem Mac beachten!

Das Laufwerk wird ohne eingelegtes Medium, nicht erkannt.

Sie sollten auch bei Finder/Einstellungen oben Links am Monitorrand überprüfen, dass diese 3 Punkte aktiviert sind:
– Festplatten
– Externe Festplatten
– CDs, DVDs & IPods

Windows – Benutzer

1. Windows-Programme, um gekaufte Filme mit Kopierschutz abzuspielen:
– „Cyberlink“ (kostenpflichtig)
– Leawo Blu-ray-Player (Freeware) unterstützt Disks mit anderen Ländercodes
2. Windows-Programme um CDs und DVDs zu brennen:
– „Cyberlink“ (kostenpflichtig)
– „cdburnerxp“ (Freeware)

Wir empfehlen ausschließlich, Downloads direkt vom Hersteller oder chip.de, um Viren zu vermeiden!
_______________________________________________________________________________

Falls es dennoch Probleme geben sollte, scheuen Sie sich nicht, uns zu kontaktieren.